Sicherheit beim Grillen

Sommerzeit ist Grillzeit. So oder so ähnlich sehen Sie das sicher auch, wenn Sie auf diese Seite gestoßen sind. Und auch wenn man im Winter gut und gerne Grillen kann, so kommen wir nicht drum herum auch einmal über die Gefahren des falschen Umgangs mit dem Grill zu sprechen. Ob alte Hasen oder Anfänger, Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Deswegen werden wir auch nicht lange drum herum reden sondern gleich mit den Gefahrenquellen beginnen.

Mittlerweile gibt es so viele verschiedene Arten von Grills. Sei es ein Elektrogrill, ein Gasgrill oder ein Komado-Grill wie der Big Green Egg, welcher mit Holzkohle befeuert wird, alle haben ihre eigenen Gefahren, welche zu erläutern sicher einen ganzen Tag dauern würde. Somit kümmern wir uns nun vor allem um den Kamadogrill Big Green Egg, sowie einige allgemeine Hinweise.

Wenn es um die Umgebung geht passieren die schnellsten und gröbsten Fehler welche das Grillvergnügen nur allzu schnell zu einer Situation voller Gefahren.
So sollten Sie auf jeden Fall dafür sorgen, dass Flammen niemals mit irgendetwas außer dem Grill und der Kohle selbst in Berührung kommt. Befreien Sie den Platz von allen herabhängenden Dingen und achten Sie darauf, dass der Abzug von Feuer und Flamme niemals von einer Decke behindert werden. Daher gilt der Hinweis zur Sicherheit: Besser nicht auf dem Balkon grillen.
Doch auch trockene Plätze wie Wiesen neigen eher zu einer Gefahrenquelle zu werden anstatt zu einem schönen Grillerlebnis.
Bestenfalls suchen Sie einen Grillplatz auf oder eben Ihren Garten - da jedoch mit Achtsamkeit und einer möglichst nicht trockenen Fläche falls Mal etwas daneben geht.
Achten Sie bitte auch auf die Befugnisse. Denn das Grillen im Wald oder unerlaubt an Stränden kann auch ganz schnell eine Gefahr für die Umgebung und den eigenen Geldbeutel darstellen.

Eine weitere Gefahr ist das Bilden einer Stichflamme beim An- oder Neuentzünden. Durch Nutzung von Alkohol, Spiritus oder ähnlichem kann es zu einer Verpuffung kommen, welche zum einen schwere Brandverletzungen als auch eine brennende Umgebung zur Folge haben kann.
Bestenfalls kommt weder der Grill selbst, noch Sie während des Grillens mit Alkohol in Berührung. Denn nur wer sicher grillt, grillt auch gut und mit einem großen Erfolgserlebnis.

Natürlich hat so ein Grill eine starke Anziehungskraft. Die lodernden Flammen, der leckere Duft von gegrilltem Fleisch und dieses schöne Knistern.
Dennoch haben Kinder an einem Grill nichts zu suchen. Je nach Alter sind sie nicht in der Lage einer richtigen Gefahrenerkennung. Brandwunden, entflammte Umgebung und umgestoßen Grills können die Folge sein. Wenn Sie Ihre Kinder an einen Grill lassen, dann bitte niemals unbeaufsichtigt. Sie selbst wissen zwar, was Sie Ihrem Kind zutrauen können, doch es reicht schon eine ganz kurze Unaufmerksamkeit welche fatale Folgen für Sie und Ihre Liebsten haben kann.

Sollte es trotz all dieser Ratschläge doch Mal zum Feuer kommen, so sollten Sie immer einen Feuerlöscher parat haben. Mit diesem kleinen Wundermittel kann man Brände bekämpfen ehe sie sich ausbreiten. Wasser ist hierbei nur bedingt sinnvoll, da das abtropfende Fett in Verbindung mit Wasser den Brand eher noch verschlimmern kann.
Der Schaum des Feuerlöschers macht das Gegrillte zwar ungenießbar, jedoch wäre dies bei einem Brand zu 99% sowieso der Fall.
Ein Kamadogrill verhindert das Ausbreiten des Feuers recht gut, durch die Kuppel wird das Fleisch nicht nur schonend und aromatisch zubereitet, auch ein möglicher Brandherd wird dadurch gut verhindert.

Wenn Sie all diese Ratschläge beherzigen kann eigentlich kaum noch etwas schief gehen oder?
Genießen Sie die Grillzeit.
Viel Spaß und Guten Appetit.

 

 

 

Einen Augenblick bitte...
© 2022 Maennerhelden GmbH
Weiter einkaufen
Kundenzufriedenheit
4.88/5.00 140 Bewertungen
Cookie und Tracking
Diese Webseite verwendet Cookies
Cookies werden zur Verbesserung der Benutzerführung verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen.