Grillen für Anfänger 

Jeder, der sich dazu entschlossen hat, Fleisch, Gemüse oder Fisch auf die ursprünglichste Art zu garen, braucht natürlich ein entsprechendes Grillmodell. Der Richtige schafft natürlich beste Voraussetzungen für ein perfektes Grillergebnis, was den Grillanfänger motiviert um sich weiter auszuprobieren. Mit dem Grillen an sich werden immer bestimmte Emotionen verbunden, das klingt jetzt vielleicht etwas abgehoben, aber jeder erfahrene Griller weiß von hier die Rede ist!

Es gibt auf dem Markt die unterschiedlichsten Grillmodelle, wer sich aber vorher ausprobieren möchte, könnte dies ja bei Bekannten oder Freuden tun. Hier kann man sich als Anfänger hilfreiche Tipps und Tricks holen und somit schnell herausfinden, welches Modell am besten zu einem passt. Auch in zahlreichen Ratgeberzeitschriften oder auch im Internet kann man sich gut informieren und mehr über die einzelnen Modelle und Arten erfahren. Egal ob Holzkohle,- Elektro- oder Gasgrill, für alle Arten gelten bestimmte Richtlinien. Die Geräte sollten aus Edelstahl gefertigt worden sein, witterungsbeständig und rostfrei sein. Absolute Pflichtkriterien sind DIN oder TÜV-Zertifizierungen, nur so kann ein sicheres Grillen gewährleistet werden.

Ein ganz entscheidender Aspekt ist hier der Untergrund, der sollte eben und sicher sein. Nur so kann der Holzkohlegrill stabil und standfest aufgestellt werden, um ihn sicher anheizen zu können. Um bei dieser Grillvariante zu bleiben, sollte man bestimmte Ratschläge befolgen, um ihn auch richtig anheizen zu können. Ganz entscheidend ist hierfür die Kohleart, hier sollte man sich immer für Holzkohle aus Buchenholz entscheiden. Ein ganz wichtiger Tipp in diesem Zusammenhang ist der, dass man als Anfänger einen Anzündkamin verwenden sollte. Das ist die sicherste Methode, denn durch seinen Gebrauch können die gefährlichen Stichflammen vermieden werden. Ein Anzündkamin gehört zum Zubehör für jeden Grillanfänger, weil er so einfach in der Handhabe ist. Ein weiterer Vorschlag ist, als Grillanzünder Naturholz mit einem Wachsgrillanzünder zu benutzen. Dieser Anzünder ist ökologisch, geruchlos, sehr brennintensiv, aber vor allen Dingen umweltschonend.

Viele Grillanfänger stellen sich häufig die Frage nach dem richtigen Zubehör und welche von den Utensilien denn eigentlich nötig sind. Eine Grundausstattung ist selbstredend neben der richtigen Grillkohle und dem Grillmodell absolut wichtig. Hier sollte immer darauf geachtet werden, dass das Zubehör der Grundausstattung auch sinnvoll ist. Besonders wichtig sind eine Grillzange oder eine Grillgabel. Das Grillgut lässt sich mit einer Grillzange besonders schonend wenden, weiterhin sorgt sie für ein absolut sicheres Hantieren mit Burger-Paddys. Die feuerfesten Grillhandschuhe und eine hochwertige Bürste zum Reinigen des Grillrostes sind ebenfalls sehr wichtige Utensilien. Bei der Bürste sollte man darauf achten, dass es sich um eine Messingbürste handelt, sicher ist auch ein BBQ-Thermometer immer gute Investition. Aber alle diese Utensilien sind für alle Grillmodelle von großem Nutzen!
Einen Augenblick bitte...
© 2022 Maennerhelden GmbH
Weiter einkaufen
Kundenzufriedenheit
4.88/5.00 140 Bewertungen
Cookie und Tracking
Diese Webseite verwendet Cookies
Cookies werden zur Verbesserung der Benutzerführung verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen.